Abteilungen

Das Deutsche Seminar wird durch die doppelte Perspektive von Sprach- und Literaturwissenschaften geprägt. Dabei verfolgt die Sprachwissenschaft eine verstärkt kognitionswissenschaftliche Ausrichtung auf empirischer Grundlage. Die Literaturwissenschaften verbinden historische Breite, die vom Mittelalter bis in die Gegenwart führt, mit theoretischer Tiefe. Entsprechend der inhaltlichen und methodischen Binnendifferenzierung gliedert sich das Deutsche Seminar in folgende Abteilungen und Arbeitsbereiche sowie in einen gemeinsamen fachdidaktischen Querschnittsbereich:

 

  • Germanistische Linguistik
    • Deutsch als Zweitsprache

  • Neuere deutsche Literaturwissenschaft
    • Internationale Literaturen

  • Germanistische Mediävistik
  • Skandinavistik
  • Didaktik der deutschen Sprache und Literatur