Publikationen

Monographien

Bryant, D. (2012): Lokalisierungsausdrücke im Erst- und Zweitspracherwerb:  typologische, ontogenetische und kognitionspsychologische Überlegungen zur Sprachförderung in DaZ. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, Reihe: Thema Sprache - Wissenschaft für den Unterricht, Band 2. Bryant, D. (2012)

Bryant, D. (2006): Koordinationsellipsen im Spracherwerb: Die Verarbeitung potentieller Gapping-Strukturen. Berlin: Akademie-Verlag. (studia grammatica 64)

Bryant, D. (2003): Genus-Systeme im Wandel. Spezifität, Animazität und Feminimum im Mohawk. München: Lincom Europa. (Studies in Native American Linguistics 46)

Artikel in Zeitschriften

Bryant, D. & Pucciarelli, N. (in Druck): Zum angemessenen Schriftsprachgebrauch im Nähe- und Distanzbereich: Eine Pilotstudie zur Registersensibilität am Anfang der Berufsausbildung. Sprache im Beruf. Kommunikation in der Aus- und Weiterbildung - Forschung und Praxis.
Berendes, K., Vajjala, S., Meurers, D., Bryant, D., Wagner, W., Chinkina, M. & Trautwein, U. (2017): Reading demands in secondary school: Does the linguistic complexity of textbooks increase with grade level and the academic orientation of the school track? Journal of Educational Psychology. Advance online publication, doi:10.1037/edu0000225.

Ahlberg, D., Bischoff, H., Strozyk, J., Bryant, D., Kaup, B. (submitted): How do German bilingual schoolchildren process German prepositions? – A study on language-motor interactions.

Ahlberg, D., Bischoff,Kaup, B., Bryant, D., Strozyk, J. (2017) H., Strozyk, J., Bryant, D.,  Kaup, B. (accepted):  Grounded Cognition: Comparing language-space interactions in L1 and L2. Applied Psycholinguistics. Advance online publication, doi:10.1017/S014271641700042X.
Bryant, D. (2017): Deutsch lernen im Schulalter. Schwierigkeiten verstehen und überwinden helfen. Schulmagazin 5-10, 7-10.
Bryant, D. & Pucciarelli, N. (2016): Sprachkompetenz in der dualen kaufmännischen Berufsausbildung: Von der Bedarfsanalyse zur Förderdiagnostik und bereichsübergreifenden Intervention. Berufsbildung 158, Thema: Flüchtlinge und Berufsausbildung, 16-18.
Bryant, D. & Walter, M. (2016): Theater, Sprache und Geschichte: Theatralisierung von historischen Gegenständen im Kontext von Sprachförderung. Zeitschrift für Theaterpädagogik. 62-65.

Bryant, D. & Rummel, S. (2015): Nachhaltige dramapädagogische Sprachförderung für Grundschulkinder mit DaZ. Ein durchgängiges Förderkonzept: Vom außerschulischen Ferien-Theatercamp zur fachsensiblen Sprachförderung in schulischer Theater-AG. Scenario – Zeitschrift für Drama- und Theaterpädagogik in der Fremd- und Zweitsprachenvermittlung 2015: 2, 7-36.

Bryant, D. (2013): Das Tübinger Theatercamp als Lehr-, Lern- und Forschungsplattform. Zeitschrift für Theaterpädagogik 63, Thema: Labore-Fachdiskurse-Forschung, 36-37.
Bryant, D. (2012): DaZ und Theater. Der dramapädagogische Ansatz zur Förderung der Bildungssprache. Scenario – Zeitschrift für Drama- und Theaterpädagogik in der Fremd- und Zweitsprachenvermittlung 2012: 1, 27-55.
Bryant, D. (2011): Der Erwerb von Positionsverben – Warum Kinder so an hängen hängen?  Linguistische Berichte 226, 199-242.
Bryant, D. (2011): Präpositionaladverbien im Erst- und Zweitspracherwerb – Pleonasmen oder Funktionsträger?  Zeitschrift für Germanistische Linguistik 39, 53-87.

Artikel in Sammelbänden

Bryant, D. (eing.) Formfokussierend inszenieren: Dramagrammatisch zu konzessiven Konnektoren. In: Tagungsband der 44. Jahrestagung Deutsch als Fremd- und Zweitsprache 2017 in Berlin, Göttingen: Universitätsverlag.

Bryant, D., Bischoff, H., Ahlberg, D. & Kaup, B. (im Druck) Zur Rolle sensomotorischer Repräsentationen beim Verarbeiten räumlicher Präpositionen in der Erst- und Zweitsprache. In: Raumrelationen im Deutschen: Kontrast, Erwerb und Übersetzung, B. Lubke & E. Liste Lamas (Hrsg.), Tübingen: Stauffenburg.

Bryant, D. & Walter, M. (2017): Ankunft im sprachlichen Schulalltag. Linguistisch fundiert dramapädagogische Potentiale für den Aufbau von Bildungssprache nutzen. In: Wie schaffen wir das? Beiträge zur sprachlichen Integration geflüchteter Menschen,  Annett Eichstaedt, Matthias Jung, Gabriele Kniffka & Annegret Middeke (Hrsg.), Göttinger Universitätsverlag. 85-102.

Bryant, D., Berendes, K., Meurers, D. & Weiß, Z. (2017): Schulbuchtexte der Sekundarstufe auf dem linguistischen Prüfstand. Analyse der bildungs- und fachsprachlichen Komplexität in Abhängigkeit von Schultyp und Jahrgangsstufe, In: Linguistische Komplexität ein Phantom?, Mathilde Hennig (Hrsg.), Tübingen: Stauffenburg Verlag, 281-306.

Bryant, D. (2015): Deutsche Relativsatzstrukturen als Lern- und Lehrgegenstand. In: Das Topologische Modell für die Schule, Angelika Wöllstein (Hrsg.), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 77-99.

Bryant, D. & Noschka, N. (2015): Personal- und Demonstrativpronomen im Sprachverstehensprozess: Untersuchungen zum Erwerb funktionaler Anapherndistribution bei DaM, DaF und DaZ. In: Linguistisch fundierte Sprachförderung und Sprachdidaktik. Grundlagen, Konzepte, Desiderate, Giulio Pagonis & Hanna Klages (Hrsg.), Berlin/München/Boston: de Gruyter, 17-46.
Bryant, D. (2015): Typologisches Bootstrapping als didaktische Ressource. In: Zwischenräume: Lexikon und Grammatik in Deutsch als Zweitsprache, Handwerker, Brigitta / Bäuerle, Rainer / Doval, Irene / Lübke, Barbara (Hrsg.), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 3-28.
Bryant, D., Azizpour P., Bohnet, E., Göttfert, S. & Noschka, N. (2014): Anbindung anaphorischer Pronomen im Zweit- und Fremdsprachenerwerb des Deutschen. In: Informationsstrukturen in der Schule, Maria Averintseva-Klisch & Corinna Peschel (Hrsg.), Baltmannsweiler: Scheider Verlag Hohengehren, 155-184.
Bryant, D. (2011): Implikationen des Erst- und Zweitspracherwerbs: postpositional ins präpositionale System – ein didaktisches Angebot. In: Sprachvergleich in der Schule, B. Rothstein (Hrsg.), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 157–187.

Bryant, D. (2006): Die Verarbeitung ambiger Koordinationen bei Kindern und Erwachsenen. In: Gesteuerter und ungesteuerter Grammatikerwerb, T. Becker und C. Peschel (Hrsg.), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 128–153.

Curricula

Bryant, D. & Abdukerimov, S. (2017): Curriculum Deutsch im Kontext von Mehrsprachigkeit. In: Orientierungsrahmen für Vorbereitungsklassen in Baden-Württemberg, Kultusministerium Baden-Württemberg (Hrsg.), Veröffentlichung am 4.9.2017 auf dem Landesbildungsserver BW.

Forschungsberichte

Batzel, A., Bohl, T. & Bryant, D. (2013): Evaluation des Tübinger Theatercamps "Stadt der Kinder" - Ein Ferienprojekt zur Förderung von Sprache und sozialer Kompetenz.  Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren

Handbuchartikel

Bryant, D. (2013): Mehrsprachigkeit / Immersion / Submersion.  In: Kernbegriffe der Sprachdidaktik Deutsch. Ein Handbuch, Björn Rothstein & Claudia Müller (Hrsg.), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, Reihe: Thema Sprache - Handbücher für den Unterricht, Band 1.

in Vorbereitung

Bryant, D.: Funktional und erwerbslogisch motivierte Unterstützung beim Auf- und Ausbau referenzieller Kohärenz. In: Grammatikdidaktik – theoretische und empirische Zugänge zu sprachlicher Heterogenität, Miriam Langlotz (Hrsg.), Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, Reihe: Thema Sprache - Wissenschaft für den Unterricht.
Bryant, D. & Bertram, C.: Dramapädagogisch und sprachbildend Geschichte vermitteln und reflektieren. Überlegungen zu einem kombinierten Aus- und Fortbildungskonzept. In: Spachsensibler Geschichtsunterricht, Christiane Bertram & Andrea Kolpatzik (Hrsg.), Wochenschau-Verlag

Bryant, D.: Die deutsche Sprache aus der Lernendenperspektive. In: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Claus Altmayer, Katrin Biebighäuser, Antje Heine, Stefanie Haberzettl (Hrsg.), Metzler-Verlag.

Bryant, D. & Bischoff, H.: Additive, handlungsorientierte und strukturfokussierte Sprachförderung. Ein Sprachförderansatz für Grundschulkinder ohne Deutschkenntnisse mit ausgearbeiteten Sprachfördereinheiten zu ausgewählten grammatischen Phänomenen und Vorschlägen zur Binnendifferenzierung, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, Reihe: Thema Sprache - Handbücher für den Unterricht, Band 3.