Publikationen

(Auswahl)

  • Der Stärkere hat immer Recht – Politische Prägung durch Fernsehunterhaltung, In Rundfunk und Fernsehen, 21. Jahrgang 1973. 2-3, S. 332 - 339.
  • Wissenschaft als Feedback-Element in der Fernsehkommunikation, Aus Rundfunk und Fernsehen, 23. Jahrgang 1975, S. 316 - 324.
  • Teilnehmen am großen gemeinsamen Gespräch. Zeitgeschichtliche Telephonseelsorge: Die Erfahrungen mit Publikumsanrufen zu „Holocaust“, SZ, 27. Januar 1979, S. 63.
  • In Gefahr und großer Not…Von Jochen Kölsch, Kursbuch 61, Oktober 1980, S. 22.-31.
  • Wachstum und Krise - Entwicklung und Probleme der Weltwirtschaft in den letzten 50 Jahren, in: Weltgeschichte, Bd. 12, Krise und Fortschritt, Gütersloh 1996, S.207 - 239.
  • Exil am Whangpu - 300 jüdische Emigranten, die vor sechzig Jahren aus Nazideutschland nach Shanghai geflohen waren, feierten ein Wiedersehen in San Francisco, DIE ZEIT, 8. Mai 2002.
  • Öffentlicher Geheimdialog - Die Rolle diplomatischer Kommunikation zwischen Amerika und China in der Ära Kissinger, in : Codes, Geheimtext und Verschlüsselung - Geschichte und Gegenwart einer Kulturpraxis, Tübingen 2004.
  • Und hinter tausend Bildern keine Welt - Dialektik und Paradoxie der Medien. Vom Aufstieg des Bildes und dem Zerfall des Wortes, München, 2005
  • Geschichte im Fernsehen – ein Erfahrungsbericht aus 4 Jahrzehnten, in Geschichtsjournalismus - Zwischen Information und Inszenierung, Münster, 2010.
  • Ein auslösender Moment - in: Kriminologie ist Gesellschaftswissenschaft, Baden-Baden 2014.