Vorträge

30.06.2017

"Das war ein Schuß! Davon wird man noch reden in den spätsten Zeiten". Über den Nebentext in der Apfelschuss-Szene von Schillers "Wilhelm Tell" [Schillers Theaterpraxis im Deutschen Literaturarchiv Marbach vom 29.-30.6.2017]

 

09.06.2017

Schrift, Graphik und Typographie im Roman. Über aktuelle Entwicklungen des deutschsprachigen Gegenwartsromans [Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft vom 6.-9.6.2017]

 

30.03.2017

Fachwissenschaft in der Lehrerausbildung. Müssen literaturwissenschaftliche Seminare in der der Lehrerausbildung anders gestaltet werden? [Perspektiven und Überzeugungen von Lehrenden und Studierenden zur fachlichen Lehrerausbildung an der TU Dresden vom 30.-31.3.2017]

 

10.03.2017

"Kooooonzentrieren - Ruuuuuu-u-huig sein". Typographische Mündlichkeit im deutschsprachigen Gegenwartsroman am Beispiel von Nis-Momme Stockmanns "Der Fuchs" (2016) [Textgerede an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. vom 9.-11.3.2017]

 

26.11.2016

"Er schenkt ein" - "Er trinkt". Über den Nebentext in Kleists Lustspielen am Beispiel "Der zerbrochne Krug" [Hauptsache Nebentext! Regiebemerkungen im Drama. Eberhard Karls Universität Tübingen, 25.-26.11.2016]

 

07.11.2016
Von 'großen Menschen' lesen. Antike Helden in Schillers frühen Dramen [Klassische Romantik. Schillers Italienbild. Tagung in der Villa Vigoni vom 07.11.-10.11.2016]

 

25.09.-28.09.2016

Panel: Lesen und/oder Schauen. Ambiguität in bimodalen Erzähltexten (gemeinsam mit Frauke Berndt und Sebastian Meixner) [25. Deutscher Germanistentag 2016 in Bayreuth]

 

18.06.2016

Medialität und Materialität des deutschsprachigen Gegenwartsromans am Beispiel von Clemens J. Setz' "Indigo" (2012) [Literatur in der Medienkonkurrenz: Medientranspositionen 1800 – 1900 – 2000. Tagung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 16. bis 18. Juni 2016]

 

10.06.2016

"Helden des Alterthums" in Schillers frühen Dramen. - Handlungsvorbilder, Diskrepanzerfahrungen, 'richtiges' Handeln. [Schillers Zeitbegriffe. Universität Leipzig, vom 9. bis 11. Juni 2016]

 

26.11.2015

Funktionspotenziale der Typografie im Roman am Beispiel von Jan Brandts "Gegen die Welt". [Zur Druckgeschichte und Intermedialität frühneuzeitlicher Dramendrucke. Arbeitsgespräch zum DFG-Projekt Lesedrama der Frühen Neuzeit (1500–1730) an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel vom 26.-27.11.2015]

 

24.11.2015

Das Gedicht als „Fliegender Koffer“. Karl Krolows frühe Lyrik zwischen Autonomieästhetik und Wirklichkeitsverankerung. [Ästhetik und Ideologie 1945. Tagung im Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen des östlichen Europas (Oldenburg) vom 23.-25.11.2015]

 

07.11.2015

Quality-Slapstick? Neuere Entwicklungen deutschsprachiger Fernsehserienformate (gemeinsam mit Michael Vauth) [QTV 3.0: Auf der Suche nach dem Dritten Goldenen Zeitalter des Fernsehens. Tagung der Universität Saarbrücken vom 6.-7. November 2015]

 

07.10.2015

Formexperimente? Zur Funktion der Typografie im deutschsprachigen Gegenwartsroman am Beispiel von Jan Brandts "Gegen die Welt" (2011). [Internationale Konferenz: Literarische Form. Geschichte und Kultur ästhetischer Modellbildung. Tagung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 5.-7. Oktober 2015]

 

20.11.2014

Zwischen Effekt und Reflexion. Schillers Chorkonzept und seine Realisation. [Chorfiguren: Stimme, Affekt, Kollektiv. Neuperspektivierungen einer intermedialen Figur. Tagung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 20.-22.11.2014]

 

07.11.2014

Dämmerungen, Trunkenheiten und Träume. Das Sehen und seine Funktion in E.T.A. Hoffmanns Erzählungen. ["Der Augen Blödigkeit". Trugwahrnehmungen und visuelle Epistemologie im 18. Jahrhundert. Tagung an der Université de Neuchâtel vom 06.-08.11.2014]

 

22.09.2014

Die Intrige als dramaturgisches Zentrum der Dramen Heinrich Laubes [Heinrich Laube (1806-1884): Epoche - Werk - Wirkung. Internationale wissenschaftliche Tagung zum 130. Todestag Heinrich Laubes. Universität Wroclaw vom 21.-24.09.2014]

 

18.10.2013

Über Marionetten und Menschen. Die Vorstellung vom Menschen im Werk Georg Büchners. [Büchner-Wochenende des Staatstheaters Oldenburg]

 

30.09.2013

Funktionspotentiale komplexer Erzählsituationen in neueren US-Fernsehserien. [Tagung Quality-Television: Die narrative Spielwiese des 21. Jahrhunderts?! Tagung der Universität Saarbrücken vom 30.09.-01.10.2013]

 

18.06.2013

„Warum zag ich so vor dieser bohrenden Spitze?“ Über das dramatische Ableben von Schillers Bühnenfiguren. [Ortsvereinigung Oldenburg der Goethe-Gesellschaft in Weimar]

 

23.04.2013

„Bezwinget Euch, ertragt es wie ein Mann!“ Über Männlichkeit(en) in Schillers Wilhelm Tell. [Einladung des Vereins der Freunde und Förderer der Landesbibliothek Oldenburg - Regionalverband der Bibliotheksgesellschaft Niedersachsen e.V.; Landesbibliothek Oldenburg]

 

18.10.2012

‚Der Ruf der schwärmerischen Tat‘. Erzählungen und ihre Funktionen in Schillers Don Karlos [Internationale Graduiertentagung an der Nicolaus Copernicus University Toruń vom 17.-19.10.2012]

 

15.06.2012

„So will ich dir ein männlich Beispiel geben“. Männlichkeitsimaginationen im dramatischen Werk Friedrich Schillers [Interdisziplinäres Kolloquium für (Post-)DoktorandInnen vom 14.6.-15.6.2012 am Centrum für Postcolonial und Gender Studies, Universität Trier]

 

05.11.2011

„An die Rippen pocht das Männerherz“. Imaginationen des Männlichen in Schillers Lyrik [Schillertage in Weimar 2011. Wissenschaftliche Vorträge zum Thema: Schillers Lyrik; auf Einladung des Weimarer Schillervereins]

 

25.06.2011

Imaginationen der Antike. Geschlecht und Körper im zeitgenössischen Film [Das Geschlecht der Antike. Nachwuchstagung des Graduiertenkollegs im Sonderforschungsbereich 644 „Transformationen der Antike“ an der Humboldt-Universität Berlin vom 23.-25. Juni 2011]

 

27.05.2011

Männlichkeitsimaginationen im dramatischen Werk Friedrich Schillers [Internationale Doktorandentagung an der Universität Oldenburg in Kooperation mit der Universität Toruń vom 27.-28.05.2011]

 

20.02.2011

„Ach, welch ein Heldenherz hast du geknickt!“ Heldenkonstruktion und Rezipientenwissen in Kleists Erzählungen und Dramen [Wissensfiguren bei Heinrich von Kleist. Universität Sydney (in Zusammenarbeit mit der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft). 16.-20. Februar 2011]

 

13.06.2009

Körperkonstruktionen in der frühen Prosa Rolf Dieter Brinkmanns [Neue Perspektiven auf Rolf Dieter Brinkmann: Orte – Helden – Körper. Universität Oldenburg. 12.-14. Juni 2009]

 

06.12.2008

„Und besonders Carlo Moor / Nahm ich mir als Muster vor.“ Schillers Dramen im Spiegel der Lyrik Heines [11. Forum Junge-Heine-Forschung in Düsseldorf, organisiert von der Heinrich Heine-Gesellschaft]

 

03.07.2008

Männlichkeitskonstruktion im Werk Rolf Dieter Brinkmanns [Pop und Männlichkeit. Zwei kulturelle Phänomene in prekärer Wechselwirkung? Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. 2.-4. Juli 2008]

 

28.06.2008

Männlichkeitsimaginationen im dramatischen Werk Friedrich Schillers [Doktorandentag der Fakultät III. Carl von Ossietzky Universität Oldenburg]