Vorträge

Reichweiten. Dynamiken und Grenzen kultureller Transferprozesse in Europa, ca. 1400-1520.

23.-24. November 2017, Kommission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
Vortrag: "Floreat et plaudit mecum iam tota Vienna – Die Epigramme des Konrad Celtis und der Wiener Humanistenkreis"

 

Workshop "Renaissance der Moderne - Formen und Figuren fragiler Selbstvergewisserung in der Moderne seit 1850."

17. November 2017, Universität Tübingen
Vortrag: Rilkes Michelangelo-­Sonette

Winterschool: Luther und die Künste

4.-6. Oktober 2017, Alte Burse Tübingen
Vortrag und Workshop: "Luther als Übersetzer"

Deutsch-italienische Theaterübersetzungen nach 1945. Dramenklassiker im interkulturellen Dialog.

18.-22. September 2017, Villa Vigoni, Loveno di Menaggio (Como)
Vortrag: "Nobiltà vs. borghesia - Aldo Busi übersetzt Schillers „Kabale und Liebe“"

Workshop "Vom Turm ins Klassenzimmer. Hölderlin in der Schule."

8. Juli 2017, Hölderlinturm Tübingen
Vortrag: "Denn nimmer herrscht allein" – Hölderlins Götter.

Schillers Theaterpraxis

29.-30.06.2017, Deutsches Literaturarchiv Marbach
Podiumsdiskussion: Politische Körper und Konfliktmodi.
Mit: Mit Jörg Robert, Tübingen / Peter Schnyder, Neuchâtel / Ethel Matala de Mazza, Berlin

Workshop "Wiener Arbeitsgespräche zur Aufklärungsforschung"

7.-8. Juni 2017, Universität Wien

Vortrag: "'Wo er dogmatisieret, ist er kein Dichter' – Grenzen der Künste und Autonomie der Kunst"

Tagung "Entsicherte Tiefen. Abgründe, Hohlräume und Tiefenkräfte in Literatur und Ästhetik seit 1800"

26.-27. Mai 2017, Universität Wien

Vortrag: "Mundus subterraneus - Schillers Ballade 'Der Taucher'"

Tagung "Mit den Toten sprechen. Jenseitsfahrten in der Gegenwart"

18.-20. Mai 2017, Universität Graz

Vortrag: "Die Odysseische Nekyia-Tradition in Barbara Köhlers Niemands Frau (2008)"

Podiumsdiskussion "Reflexion der tragischen Form? D. E. Wellberys Faust-Essay (2016)"

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Eckart Goebel

16. Mai 2017, 18 Uhr im Fürstensaal, Schloss Hohentübingen

Tagung "Kunst der Reformation - Reformation der Kunst?"

23.-25. März 2017, Evangelisches Stift Tübingen

Organisation, Einführung und Begrüßung

Erasmus-Aufenthalt Università de Pisa

6.-12. März 2017, Pisa

Vortrag: "Heilige Betrüger: Radikale Religionskritik bei Lessing und Schiller" am 7. März 2017

Vortrag im Stadtmuseum Tübingen

17. Dezember 2016

Thema: "Reuchlin, die Juden und die Reformation"

Tagung "(de)formatio corporis. Der inszenierte Leichnam als Aistheton in der Vormoderne"

Universität Tübingen, 18./19. November 2016

Vortrag: "'In sich selbst vergraben' - Leichenwissen und Leichenpoetik bei Andreas Gryphius"

Tagung "Die Zeitschrift. Sinn, Form, Konjunktur"

DLA Marbach, 17./18. November 2016

Vortrag zus. mit Dr. Astrid Dröse: "Journalpoetik. Kleists Erdbeben in Chili und Cottas Morgenblatt für gebildete Stände"

Prof. Dr. Andreas Fallgatter und Prof. Dr. Jörg Robert im Gespräch

am 14. November 2016, 19 Uhr, Hölderlinturm

Thema: Hölderlin - Genie und Wahnsinn

Tagung "Klassische Romantik. Schiller und Italien"

Loveno di Menaggio, Villa Vigoni, 7.-10. November 2016

Prof. Dr. Jörg Robert: Organisation und Wissenschaftliche Leitung (zus. m. Francesco Rossi)
Dr. Astrid Dröse: "Turandot - eine romantische Tragikomödie?"
Marisa Irawan: "Tatort Venedig. Täuschung und Intrige in Schillers Geisterseher"

Das Programm finden Sie hier.

Tagung "Andreas Gryphius (1616-1664). Zwischen Tradition und Aufbruch"

München, 12.-14. Oktober 2016

Vortrag: "Begriff der Welt!" Andreas Gryphius in Rom

Das Programm finden Sie hier.

Tagung "Briciole Petrarchesche"

Università Ca'Foscari Venezia, 27. September 2016

Vortrag: "Martin Opitz traduttore di Veronica Gambara"

Workshop "Picta poesis. Embleme als intermediale Reflexionsfiguren"

Bildungshaus St. Luzen, Hechingen, 7.-8. Juli 2016

Vortrag: "Ambiguität intermedial. Bedeutungskonstitution und -diffusion im Emblem"

Tagung "Deutsche Literatur des 18. Jahrhunderts und italienische Renaissance. Dichtung, Philosophie, Religion"

Queen's College, Oxford, 16./17. Juni 2016

Vortrag: "Hybride Intertextualität. J. M. R. Lenz' Versepos 'Petrarch - Ein Gedicht aus seinen Liedern gezogen' (1776)"

Dialog im Hölderlinturm

1. Juni 2016: Prof. Dr. Friedrich Vollhardt und Prof. Dr. Jörg Robert zu Hölderlins Hymne 'Patmos'

Jahrestagung der Hölderlin-Gesellschaft

Bad Homburg, 19.-22. Mai 2016

Vortrag: "'Komm! Ins Offene...' Bericht über die Nachwuchstagung zum Homburger Folioheft im Juli 2015 in Marbach" und Moderation des Arbeitsgesprächs junger Hölderlinforscher

 

Tagung "Autorschaft und Konstellationen. Martin Opitz' Netzwerke"

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, 16.-18. März 2016

Vortrag: "Königsberger Konstellationen. Ch. Kaldenbachs 'Deutsche Eklogen oder Hirtengesänge' (1648)"

 

Tagung "Ästhetische Reflexionsfiguren der Vormoderne. Formen, Typen, Topoi"

Promotionsverbund 'Die Andere Ästhetik', 9.-11. März 2016, Evangelisches Stift

Das Programm finden Sie hier.

 

Tagung "Zwischen Poetik und Philologie. Übersetzungen und Übertragungen antiker Romane im 18. Jahrhundert"

FRIAS Nachwuchsforscherkonferenz, Universität Freiburg, 25.-27. Februar 2016

Vortrag: "Romantischer Vergil. Schillers Übersetzung der 'Aeneis'"

    

ePoetics-Abschlusstagung

der Universität Stuttgart, 14.-15. Januar 2016

Vortrag: "Opitius electronicus. Digitale Komponenten der Opitz-Edition"

 

Internationale Tagung zum 410. Geburtstag von Simon Dach (1606-1659)

20.-22. November 2015, Simon-Dach-Haus, Klaipeda/Litauen

Prof. Dr. Jörg Robert: Vergil am Pregel. Christoph Kaldenbachs "Deutsche Eklogen und Hirtengesänge" (1648)

Dr. Astrid Dröse: Christoph Kaldenbachs musikalische Lyrik

 

Tagung "Topographien der Antike in der literarischen Aufklärung"

Humboldt-Universität zu Berlin, 18.-20. November 2015

Vortrag: "Göttinger Primitivismus. Christian Gottlob Heynes wilde Antike"

Das Programm finden Sie hier.

 

Tagung "Philosophie und Germanistik im Dialog. Interdisziplinäre Ansätze zu einem neuen Paradigma in Forschung und Lehre"

Humboldt-Kolleg/DAAD Alumni-Veranstaltung vom 14.-16. Oktober 2015 in der Villa Vigoni

Vortrag: "Kunstreligion und Autonomie in Schillers Gedicht 'Die Künstler'"

Das Programm finden Sie hier.

 

Tagung "Erzählende und erzählte Aufklärung - Narrating Enlightenment and Enlightenment Narrative"

DGEJ Jahrestagung vom 28. bis 30. September in Halle (Saale)

Leitung des Panels VII: "Medien des Erzählens: Inter- und Transmedialität"

Das Programm finden Sie hier.

 

Tagung "Die soziale Referentialität des Sonetts"

Wissenschaftliche Tagung aus Anlass des 60. Geburtstags von Georg Braungart

am 24. und 25. September 2015 im Schloss Hohentübingen

Vortrag: "Sonettdialog und Totengespräch - Rilke übersetzt Louise Labé"

  

Workshop "Porta d'oriente della belezza. Estetica, antropologia e cultura in Gli Artisti e nelle Lettere sull'educazione dell'uomo"

28. und 29. April 2015, Università de Pisa

Vorträge: Friedrich Schiller. Attualità di un classico nell'estetica e nella letteratura moderna

und

Mundus subterraneus - Schillers Ballade "Der Taucher"


Das Plakat des Workshops finden Sie hier.

 

Workshop "Poetik / Poetologie. Religiöses Wissen und auktoriale Selbstlegitimation"

am 19. und 20. März 2015

im Rahmen des Graduiertenkollegs 1662 "Religiöses Wissen im vormodernen Europa"

Das Programm des Workshops finden Sie hier.

Internationaler Workshop "Kunst der Täuschung"

Kunst der Täuschung. Über Status und Bedeutung von ästhetischer und dämonischer Illusion in der Frühen Neuzeit (1400-1700) in Italien und Frankreich

Universität Graz, 4.-6. November 2014

Vortrag: "Dämonie der Technik - Faust und die Medien"

Das Programm der Tagung finden Sie hier.

 

Gastvorträge an der Hebrew University Jerusalem

am 19. und 20. November 2014 über Friedrich Schiller. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Öffentliche Antrittsvorlesung

am 15. Mai 2014, Neuphilologicum, HS 037

 

Thema: Unterwelten der Vormoderne

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Drittes Arbeitstreffen des DFG-Netzwerkes 'Humanistische Antikenübersetzung und frühneuzeitliche Poetik 1480–1620'

27. und 28. Februar 2014, Wilhelmstraße 50, Raum 315

 

Organisation: Prof. Dr. Jörg Robert, PD Dr. Regina Toepfer, Dr. Klaus Kipf

Das Programm finden Sie hier. Informationen zum öffentlichen Abendvortrag finden Sie hier.