Studium

Allgemeine Hinweise

Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis sowie nähere Informationen zum Lehrprogramm der Skandinavistik finden Sie im Campus-System, der Online-Plattform für Studierende und Lehrende. Direktlink zu allen Veranstaltungen der Abteilung für Skandinavistik im Wintersemester 2017/2018.

 

Zuständig für die Studienberatung im B.A. und M.A. Skandinavistik sind

 

Studentische Mail-Adressen

Bitte verwenden Sie bei der Kommunikation mit den Lehrenden und für die Aufstellung der Mailinglisten ausschließlich Ihre offizielle Universitäts-Mailadresse! Das Versenden wichtiger Mitteilungen (z.B. Bereitstellung digitaler Ressourcen wie Text-Scans, Angaben zu Prüfungsfristen, Veranstaltungshinweise etc.) und insbesondere Ihre Mitwirkung an der Unterrichtsevaluierung sind sonst nicht möglich.

 

Leistungsnachweise – Campus-Einträge 

Sobald Ihre Klausuren, Essays, Portfolios oder Hausarbeiten korrigiert und bewertet worden sind, übertragen die Lehrenden Ihre Resultate in das digitale Campus-System. Dort können Sie die Ergebnisse einsehen. Sollte aus technischen Gründen eine Campus-Eintragung nicht möglich sein, wird ein sogenannter Papierschein (mit Unterschrift der jeweiligen Dozenten und Stempel des Deutschen Seminars) für Sie ausgestellt und im Sekretariat des Deutschen Seminars im dritten Stock hinterlegt. Mithilfe dieses Scheins können Ihre Ergebnisse dann direkt beim Prüfungsamt nachgetragen werden.

 

Hinweis für Studierende der Internationalen Literaturen / Komparatistik

Die Seminarplätze unserer gemeinsamen Veranstaltungen werden nach einem paritätischen Verfahren vergeben; eine rechtzeitige Anmeldung ist daher erforderlich. Außerdem bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass die rechtzeitige Beschaffung der jeweiligen Übersetzungen skandinavischer Texte in Ihrer Verantwortung liegt.

 

Allgemeiner E-Mail-Verteiler der Skandinavistik

Für alle Studierenden der Skandinavistik gibt es einen Email-Verteiler, über den fachinterne Informationen wie Sprechstundenänderungen der Lehrenden, Veranstaltungen und Konferenzen wie auch Stellenangebote verschickt werden. Alle Studierenden können mit ihrer Universitäts-Mailadresse in diesen Verteiler eingetragen werden. Wenn Sie aufgenommen werden möchten, schreiben Sie bitte an: Dr. Kieran Tsitsiklis

 

Grundregeln für Seminare der Skandinavistik

Die Anmeldung zu einem Seminar innerhalb der Skandinavistik verpflichtet zur Einhaltung folgender Grundregeln:

  • "Anwesenheitspflicht in den Seminaren": Jede Abwesenheit muss der Dozentin/ dem Dozenten vor der Sitzung mitgeteilt werden. Wer mehr als zweimal in einem Seminar fehlt, erhält keinen Schein für dieses Seminar.
  • "Vorbereitung der Sitzungen": Für jede Sitzung wird die Kenntnis der Texte vorausgesetzt. Wenn ein Teilnehmer nicht vorbereitet zur Sitzung erscheint, wird das als Fehlzeit angerechnet. Er kann überdies von der Sitzung ausgeschlossen werden.
  • "Abgabetermine für Seminararbeiten": Grundsätzlich gilt für alle Seminare der Skandinavistik eine Abgabefrist für Seminararbeiten innerhalb von sechs Wochen nach Ende der Vorlesungszeit.

 

Plagiate und eidesstattliche Erklärung

Wir weisen die Studierenden ausdrücklich darauf hin, dass Plagiate in Bezug auf wissenschaftliche Arbeiten (Hausarbeiten, Referate etc.) keine Kavaliersdelikte darstellen. Die Aufdeckung entsprechender Fälle kann weitreichende Konsequenzen bis hin zur Exmatrikulation haben. Dies gilt auch, wenn ein eingereichter Text erst nachträglich als Plagiat erkannt wird.

 

Durch Plagiate schaden sich die Verantwortlichen selbst: weder eine hinreichende Auseinandersetzung mit dem Thema noch eine Aneignung wissenschaftlicher Arbeitsweisen, zu denen auch die Entwicklung des sprachlichen Ausdrucksvermögens gehört, können durch reines Kopieren erlernt werden. Nicht zuletzt wird das Vertrauensverhältnis zu den Lehrenden empfindlich gestört.

 

Um das Unrechtsbewusstsein zu schärfen, ist jeder in der Fakultät abgegebenen wissenschaftlichen Arbeit die folgende, vom/von der Studierenden zu unterschreibende, Erklärung beizufügen:

Erklärung
Hiermit versichere ich, dass ich die vorgelegte Arbeit in allen Teilen selbständig und nur mit den angegebenen Quellen und Hilfsmitteln einschließlich des WWW und anderer elektronischer Quellen angefertigt habe. Alle Stellen der Arbeit, die ich anderen Werken dem Wortlaut oder dem Sinne nach entnommen habe, sind kenntlich gemacht.