Prof. Dr. Annette Gerok-Reiter – Dissertations- und Habilitationsprojekte

Abgeschlossene Dissertationsprojekte

Janina Sollbach: Die Funktionen der Einzelviten religiöser Frauen am Beispiel Christine Ebners (abgeschlossen 2014)

Franziska Hammer: Räume erzählen – erzählende Räume. Raumdarstellung als Poetik. Mit einer exemplarischen Analyse des ,Nibelungenliedes’ (abgeschlossen 2016)

Myriam Bittner: Komplizen des Erzählers. Auctoriale Figuren in der mittelhochdeutschen Epik (abgeschlossen 2016)

Simone Leidinger: Dietmar von Aist. Studien zu literarhistorischen und forschungsgeschichtlichen Standortbestimmung (abgeschlossen 2016)

Anna Sara Lahr: Diversität als Potential. Versuch einer Neuperspektivierung des frühesten Minnesangs (abgechlossen 2017)

Laufende Dissertationsprojekte

Sandra Boss: Kulturhistorische Kompetenz im Literaturunterricht. Theoretische Grundlegung und didaktische Umsetzungsmöglichkeiten (vorauss. 2017)

Sabrina Keim: Maria clar, du bist vorwar figurliken wal to beduden: Zur Verflechtung von poetologischer und theologischer Methaphorik in der Marienlyrik des späten Mittelalters (vorauss. 2017)

Olivia Kobiela: ÄsthEthik der Fremde des 'Herzog Ernst B' (vorauss. 2017)

Jan Stellmann: Werkmeister des Wortes. Religiöses Wissen in der Poetologie höfischen Erzählens um 1200 (vorauss. 2017)

Marion Darilek: Desintegrationsstrategien im Reinhart Fuchs (vorauss. 2017)

Isabell Väth: Transformationen religiösen Wissens im mittelhochdeutschen Minnesang (vorauss. 2020)

Alexandra Becker: Paradiesgärten in mittelhochdeutscher Dichtung – Transformation religiösen Wissens in der literarischen Bearbeitung des Paradies-Topos (vorauss. 2020)

Abgeschlossene Habilitationsprojekte

Dr. Claudia Lauer: Die Kunst der Intrige. Spielarten eines Skandalons in der mittelhochdeutschen Epik des 12. Jahrhunderts (abgeschlossen 2016)

Laufende Habilitationsprojekte

Dr. Matthias Däumer: Der Angelus Interpres als mediales Paradigma. Interferenzen zwischen
Jenseitsreisen und dem höfischen Roman im 12./13. Jahrhundert (vorauss. 2017)