Lehrstuhl für Germanistische Linguistik / Deutsch als Zweitsprache

 

Herzlich Willkommen auf der DaZ-Lehrstuhlseite!

Zu unseren zentralen Themen in Lehre und Forschung gehören (i) der Spracherwerb in all seinen Facetten (Erst-/Zweit-/Tertiärspracherwerb; Lautspracherwerb und Schriftspracherwerb; normale und gestörte Sprachentwicklung), (ii) die Sprachdiagnostik sowie (iii) die Sprachbildung und Sprachförderung im Elementarbereich, in der Primarstufe und in der Sekundarstufe.

Wir sind neben dem 2011 eingerichteten DaZ-Studiengang mit unseren Themen auch in anderen Studiengängen des Deutschen Seminars involviert: BA Germanistik, B.Ed./M.Ed. Deutsch, MA Germanistische Linguistik: Theorie und Empirie.

Darüber hinaus verantwortet der Lehrstuhl im bildungswissenschaftlichen Studium des Masters of Education im Pflichtmodul "Inklusion, Diversität und Heterogenität" die Vorlesung "Sprachliche Heterogenität“ sowie den Wahlpflichtbereich „Sprachliche Heterogenität/DaZ“ und die Zusatzqualifikation „Deutsch als Zweitsprache und sprachbildender Unterricht“ für Lehramtsstudierende aller Fächer.

Aktuelle Vorträge und Workshops

19.12.2022  

Performative Zugänge zu grammatischem Lernen in der Zweitsprache, Gastvorlesung, zusammen mit Alex Zepter, in der LiteracyLab-Reihe „Zugänge – Übergänge – Grenzgänge“ des Instituts für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich, Grundschuldidaktik Deutsch, Universität Leipzig.

15.11.2022    

Sprachsensibel unterrichten – in jedem Fach!, zusammen mit Birgit Schumacher, Carlo-Schmid-Gymnasium. Im Rahmen der TüSE-Veranstaltungsreihe Schulgespräche, Universität Tübingen.

12.10.2022 Performative Zugänge zu Deutsch als Zweitsprache. Ganztägiger Workshop, zusammen mit Alex Zepter. Im Zertifikatslehrgang Deutsch als Zweitsprache, Institut Unterstrass, PH Zürich
15.08.2022

Inszenierungstechniken und ihre sprachförderlichen Potenziale,

XVII. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (IDT), Wien