Deutsches Seminar

Dr. Christoph Kleinschmidt

Vorträge


Semantik der Grenze
Georg-von-Vollmar-Akademie e.V., Kochel am See, 3. Juli 2018

Bedingungslos wahr. Christian Krachts Mikroästhetik
Workshoptagung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, "Christian Krachts Ästhetik", 18./19. Mai 2018

Tautologisches Erzählen am Beispiel von Christian Kracht
Tübinger Summer School, "Rückkehr des Wirklichen. Neuer Realismus und Gegewartsliteratur", 11. Mai 2018

Heinrich von Kleists "Unwahrscheinliche Wahrhaftigkeiten" und der Modus des subtilen Erzählens
Einführungsvortrag auf dem Panel "Einfaches Erzählen", 25. Deutscher Germanistentag, 25.-28. September 2016, Universität Bayreuth

Keine Geselligkeit. Nirgends? Johann Wolfgang Goethes "Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten"
7. Frankfurter Goethe-Vorlesungen, 12. Mai 2016, Frankfurt am Main

Beyond truth and fiction. Einführungsvortrag zu einer Lesung von Christian Kracht
23. März 2016, Concordia University Montreal, Quebec, Kanada

Stadtgrenzen / Grenzstädte. Überlegungen zum Verhältnis von Urbanität und Liminalität
Gemeinsamer Workshop der École Normale Supérieure (ENS) Lyon und der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main vom 19.-21. November 2015 in Lyon

Das Experimentelle der (Gegenwarts-)Literatur. Eine Einführung
XIII. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik, 23.-31. August 2015, Tongji University Shanghai [Zus. mit Torsten Hoffmann und Lehel Sata]

Unausgesetzte Avantgarde. Lyrische Experimente in der Gegenwartsliteratur
XIII. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik, 23.-31. August 2015, Tongji University Shanghai

Was ist eine Grenze?
Bayerisches Orient-Kolloquium, Orientalistik im Dialog: 'Grenzen' aus unterschiedlichen Perspektiven, 16. April 2015, Universität Bamberg

Aufbruch der Form. Literatur als Experiment im Futurismus, Expressionismus und Dadaismus
Epochenvorlesung, 12. Januar 2015, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Perturbing the reader. Adorno's 'Rätselcharakter' of art and the dialectical impact of contemporary literature
Internationaler Kongress an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, 20.-24. August 2014, "Critical Theory, Film and Media: Where is 'Frankfurt' now?"

Hochkultur trifft Massenmedium. Volker Bohns Fernsehreihe zur deutschen Literatur nach 1945
Goethe-Ringvorlesung, 26. Juni 2014, 100 Jahre Literaturwissenschaften in Frankfurt am Main

Das Gesamtkunstwerk im Expressionismus
Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 19. Februar 2014, Symposion "Gesamtkunstwerk"

Das Ende als Aporie serieller Narration? Romantisches Erzählen und die moderne US-amerikanische TV-Serie am Beispiel von "The Sopranos" und "Lost"
Tagung an der Universität Duisburg-Essen, 5.-7. Dezember 2013, "Schlusspunkt. Poetiken des Endes"

Peter Hille, Joseph von Eichendorff und die Romantik
Literaturfestival Westfalen, "Peter Hille, die Romantik und die Neuromantik um 1900", 14.-16. September 2012

Intermaterialer Expressionismus
Universität Bamberg, Institut für Germanistik, Abteilung Literatur und Medien, 12. Juni 2012

Simultaneität und Literarizität
Interdisziplinäre Tagung an der Kunstakademie Münster, 3.-5. Mai 2012, "Gleichzeitigkeit. Modelle der Simultaneität in den Wissenschaften und Künsten"

Die Literatur, das Material und die Künste. Intermaterialität aus literaturwissenschaftlicher Perspektive
Symposium an der Hochschule der Künste zu Bern, 16.-18. Februar 2012, "Das Zusammenspiel der Materialien in den Künsten"

Intermateriales Theater. Kurt Schwitters’ Bühnenkompositionen "Oben und Unten" und "Zusammenstoß. Groteske Oper in zehn Bildern"
Internationale Tagung im Sprengel Museum Hannover, 18. – 20. März 2011, "Transgression und Intermedialität. Die Texte von Kurt Schwitters"

Zwischen Tradition und Innovation. Strategien der Abgrenzung in Kunsttheorien der Literarischen Moderne
XII. IVG-Kongress, "Einheit und Vielheit der Germanistik weltweit", 30. Juli – 7. August 2010, Warschau, Sektion 34 "Klassische Moderne-Schwellen"

Formen und Funktionen von Grenzen. Einführungsvortrag
Internationale Tagung des Germanistischen Instituts der Universität Münster in Zusammenarbeit mit dem Museum für Angewandte Kunst Frankfurt, 5.-7. November 2009, Frankfurt am Main, "Topographien der Grenze. Verortungen einer kulturellen, politischen und ästhetischen Kategorie"

Of Prophets and Madmen: The Influence of Schiller and Nietzsche on the Aesthetics of Kandinsky
Institute of Germanic and Romance Studies, University of London, September 10 – 11, 2009, "Aesthetics and Modernity from Schiller to Marcuse"

Rhetorik der Revolte. Zur Rolle des Manifests in Naturalismus, Expressionismus und Dadaismus
16th Annual Interdisciplinary German Studies Conference, March 7 – 9, 2008, University of California, Berkeley, "Rebellion and Revolution: Defiance in German Language,History and Art"

Schreibbare Texte. Lektürekonzepte bei Kafka und Barthes
Internationale Tagung der Deutschen Kafka-Gesellschaft e.V. "Kafka lesen". 21. – 22 Juli 2007 in Marburg/Lahn

Humanismus und Kino? Béla Balázs’ Filmtheorie
Tagung des Internationalen interdisziplinären Arbeitskreises für philosophische Reflexion (IiAphR) in Kooperation mit der katholischen Akademie St. Jakobushaus in Goslar vom 15. - 17. November 2006 – "Humanität. Werte und Würde des Unterschieds"

Der Kanon der Dekonstruktion. Die Auslese Derridas
Tagung des IiAphR in Kooperation mit der Stiftung Weimarer Klassik vom 17. - 20. November 2005 in Weimar – "Die Bildung des Kanons. Entscheidungen für die europäische Gegenwart"

Formen von Deformation. Die Filmkunst David Lynchs
Tagung des IiAphR in Kooperation mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) und dem Germanistischen Institut der Universität Münster vom 30. Juni - 2. Juli 2004 – "Déformation professionelle"

Radiointerview / Podiumsdiskussion

Interview zum Thema "Mensch und Grenze" in der Sendung radioWelt auf Bayern 2, 9. Juli 2018

Interview im Radiokolleg "Über Grenzen". ORF 1, 19. Oktober 2011

Podiumsdiskussion zum Thema "historical metafiction" mit Christian Kracht, Karin Bauer, Stefan Bronner und Arnim Seelig, 24. März 2016, McGill University Montreal, Quebec, Kanada